Heizungsanlagen

Von außen betrachtet bestechen unsere Liegenschaften natürlich in erster Linie durch die Fassadengestaltung. Ihr wahres Potenzial entfalten unsere Häuser aber im Inneren, denn seit einigen Jahren liegt unser Hauptaugenmerk auf Sanierungsmaßnahmen, mit denen wir die Energieeffizienz unserer Immobilien langfristig steigern und so die Wohnnebenkosten für unsere Mieter deutlich minimieren bzw. langfristig auf einem niedrigen Stand halten können.

Daher wurden ineffiziente Heizungsanlagen in den vergangenen Jahren flächendeckend ersetzt. Im großen Teil unserer Häuser läuft der Betrieb über eine Gas-Zentralheizung.

In unseren Neubauten tragen moderne Technologien bzw. ein durchdachtes energetisches Konzept zusätzlich erheblich zur Reduktion der Betriebskosten bei und entlasten die Mieter so langfristig.

Zur Stabilisierung bzw. weiteren Eindämmung der Heizkosten soll auch der ab 2018 vorgesehene Anschluss von insgesamt 240 Wohnungen am Schießberg an ein Nahwärmenetz beitragen. Das in Zusammenarbeit mit den Herborner Stadtwerken geplante Projekt wird den Mietern außerdem die Möglichkeit bieten, günstigen Mieterstrom zu beziehen.

 

Aktuelles