Verhalten im Brandfall

Im Brandfall zählt jede Sekunde. Gut, wenn Ihr Rauchwarnmelder Sie frühzeitig auf die Gefahrensituation aufmerksam macht und Sie die Möglichkeit haben, Ihre Wohnung rechtzeitig zu verlassen. Doch auch dabei gilt es, einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Bewahren Sie Ruhe und geraten Sie nicht in Panik!
  • Versuchen Sie nicht, bestimmte Gegenstände in Sicherheit zu bringen, sondern verlassen Sie mit allen Mitgliedern Ihres Haushaltes umgehend die Wohnung. Benutzen Sie dabei nicht den Aufzug!
  • Schließen Sie beim Verlassen der Wohnung unbedingt alle Türen und Fenster, um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern.
  • Bewegen Sie sich bei dichtem Rauch in Bodennähe.
  • Benachrichtigen Sie unter der Notrufnummer 112 umgehend die Feuerwehr und nennen Sie Ihren Namen, Ihre Adresse und den Brandort.
  • Warnen Sie die übrigen Hausbewohner.
  • Sollte sich der Brand nicht in Ihrer Wohnung, sondern im Treppenhaus befinden oder aus einer unter Ihnen liegenden Wohnung ins Treppenhaus ausgebreitet haben und der Fluchtweg deshalb bereits durch Flammen versperrt sein, laufen Sie nicht ins Treppenhaus, sondern bleiben Sie in Ihrer Wohnung, dichten die Ritzen und Spalten an der Tür mit nassen Laken oder Handtüchern ab, um ein Eindringen des Rauchs zu verhindern, und machen durch lautes Rufen am Fenster auf sich aufmerksam. Springen Sie unter keinen Umständen aus dem Fenster!

 

Aktuelles